Trotz zweimaliger Führung: SG unterliegt beim SV Heide 3:5

Wiederholt verliert die SG durch eine Vielzahl ausgelassener Torchancen

Die SG Boke/Bentfeld bleibt im November 2023 in vier Spielen ohne Sieg. Bei der  des SV Heide Paderborn unterlag die Wiebusch-Elf mit 3:5 (2:1).

Von einem ausgeglichenen Kräfteverhältnis beider Mannschaften konnte schon vor dem Anpfiff nicht gesprochen werden. Sechs Positionen besetzte die Heide-Reserve mit Spielern aus dem Kader ihres Landesliga-Teams.

Nach den beiden zuvor verlorenen Begegnungen zeigten sich unsere Jungs im Spiel zunächst unbeeindruckt, ob der Kaderumstellung des Tabellenfünften. Bereits in der 5. Spielminute traf Nelo Donko nach einer sehenswerten Kombination über drei Stationen zum 0:1. Unser Team blieb am Drücker und erspielte sich zwei weitere hochkarätige Torchancen. Doch diese brachten ebenso wenig einen weiteren Treffer, wie ein von Schiedsrichter Dennis Neldner aufgrund einer Abseitsstellung aberkanntes Tor.
Aus dem Nichts kamen die Gastgeber in der 12. Minute zu ihrem ersten Treffer. Nach einer zunächst vereitelten Torchance staubte Landesliga-Leihgabe Nils Balke zum 1:1 ab.

Zunächst verunsichert, besann sich die SG wieder auf ihre Angriffsstärke. Folgerichtig traf Paul Artelt in der 20. Minute zum 1:2. Direkt nach dem Seitenwechsel hatten die Blau-Weiß-Roten zwei weitere Hochkaräter, um die Führung auszubauen. Doch vor dem Gehäuse von Landesliga-Keeper Simon Tepper versagten unseren Jungs jetzt die Nerven. Der SV Heide übernahm nun mehr und mehr die Regie des Spiels. Erste Konsequenz daraus war das 2:2 durch Paul Schulz in der 62. Minute. Nur drei Minuten später traten zwei weitere Landesligaspieler in Erscheinung. Benjamin Law bediente Robin Ens der mit einem satten Schuss aus 18 Metern zur erstmaligen Führung der Gastgeber sorgte. In der 73. Minute gelang Lukas Starbatty mit seinem Treffer zum 4:2 die Vorentscheidung.

Doch unsere Elf gab sich nicht geschlagen. Nach einer Ecke von Nelo Donko sprang Niklas Dunst am Höchsten und köpfte zum 4:3-Anschlusstreffer ein (79.). Ein weiteres Tor blieb der SG verwehrt. Im Gegenteil, der SV Heide vollendete seine starke Leistung der zweiten Halbzeit in Person von Luca George Goudis, der in der 88. Minute zum 5:3-Endstand traf.

Trotz der drei verlorenen Spielen in Folge verbleibt die SG Boke/Bentfeld mit 39 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Grund dafür ist die 1:2-Niederlage des direkten Verfolgers Suryoye Paderborn beim SC BW Ostenland.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 398939