Saisonrückblick 2021/2022 der Seniorenteams

I. Mannschaft gelingt Qualifikation für die eingleisige Kreisliga A
II. Mannschaft steigt als Meister der Kreisliga B1 in die Kreisliga A auf
III. Mannschaft belegt in der ersten Saison nach ihrer Gründung Platz sechs

Auf eine besonders erfolgreiche Saison 2021/2022 blickt im dritten Jahr nach dem Zusammenschluss der Fußballsenioren des SuS BOKE und des SV RW Bentfeld die Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld zurück.

Für die I. Mannschaft der SG Boke/Bentfeld galt es in der Kreisliga A2 Paderborn sich als eine der sechs erstplatzieren Mannschaften für die eingleisige Kreisliga A zu qualifizieren, die ab der Saison 2022/2023 an den Start geht. Der jungen Mannschaft des Trainergespanns Raffael Wiebusch und Jens Keuter gelang nicht nur die angestrebte Qualifikation, sondern auch als direkter Verfolger des Bezirksliga-Aufsteigers SV 21 Brenken, den zweiten Platz zu belegen. In 26 Spielen erspielte sich die Mannschaft 50 Punkte und erzielte 60:34 Tore. Am treffsichersten zeigten sich Philipp Tölle mit 16 Toren, Raffael Wiebusch (11) und Ali Matin Bakteari (6, 2. Saisonhälfte).

Auf Seiten des SuS BOKE hat eine I. Mannschaft eine bessere Platzierung zuletzt im Bezirksliga-Aufstiegsjahr 1974 erreicht. Bemerkenswert ist nicht nur die Vizemeisterschaft, sondern auch das Zustandekommen des Erfolgs. Die Spielweise des Teams begeisterte die Zuschauer, die wiederum die sonntäglichen Leistungen der Spieler mit ihrem regelmäßigen Besuch bei Heim- und Auswärtsspielen honorierten.

Die II. Mannschaft der SG Boke/Bentfeld hat in der Rückserie der abgelaufenen Saison 2021/2022 der Kreisliga B1 eine außerordentliche Leistungssteigerung hingelegt und sich damit den Meistertitel erspielt. Das Team von Trainer Frank Kerkemeyer und Team-Koordinator Vildan Duranovic setzte sich aufgrund einer eindrucksvollen Siegesserie gegen die Konkurrenten um den ersten Platz durch. Von 17 Spielen der Rückrunde gewann die Kerkemeyer-Elf 16 Begegnungen und bestätigte damit eindrucksvoll ihren Aufstiegswillen. Dabei ließ sie die Aufstiegsfavoriten DJK Mastbruch II und SV Sudhagen hinter sich und feierte am 6. Juni 2022 verdient die Meisterschaft der Kreisliga B1 Paderborn und den damit verbundenen Aufstieg in das Paderborner Oberhaus.

In den 34 Spielen sammelte das Team 83 Punkte und erzielte dabei 97:33 Tore. Torgaranten waren u. a. Ali Matin Bakteari (19 Tore, 1. Saisonhälfte), Massi-Aziz Delawari (16), Yusuf Akcay (13), Kenny Gollkowski (9), Ömer Duraksahin (7) und Laurenz Keuter (7).

 

Blickt man auf die Geschichte des SuS BOKE, so hat eine II. Mannschaft des Vereins nur einmal den Aufstieg in der Kreisliga A geschafft. Dies war im Jahr 1967. Zu der Zeit spielte die I. Mannschaft des SuS BOKE in der Bezirksliga.

Zur Saison 2021/2022 meldete die Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld erstmalig eine III. Mannschaft. Das Team von Trainer Denny Kellich erreichte in seiner ersten Spielzeit in der Kreisliga C3 Paderborn den sechsten Tabellenplatz. In 22 Spielen erspielte sich die Mannschaft 38 Punkte mit einem Torverhältnis von 64:55. Als treffsicherste Stürmer erwiesen sich Ciya Atalan (11 Tore), Mario Hane (6) und Kenny Gollkowski (4).

Um auch denjenigen Spielern die Möglichkeit zu bieten am Spielbetrieb teilzunehmen, die nicht in den beiden A-Liga Mannschaften zum Einsatz kommen, ist der Fortbestand der Dritten besonders wichtig.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 0 52 50 / 57 08
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 183274