A-Jugend verpasst denkbar knapp den Aufstieg in die Bezirksliga

Nach 1:2-Hinspielniederlage kommt JSG im Rückspiel nicht über ein 1:1 hinaus.

Trotz unterlegener Relegation feiert die JSG Bentfeld den Kreismeistertitel: Co-Trainer Oliver Keimeier (h.v.l.), Philipp Schneider, Fabio Nowak, Kai Malenke, Finn Brechmann, Lean Keimeier, Julian Sprenger, Thore Thomas, Lennard Peterburs, Laurenz Schnietz, Maximilian Mulders, Co-Trainer Ömer Duraksahin, Trainer Jens Keuter. Co-Trainer Laurenz Keuter (v.v.l.), Co-Trainer Jan Penner, Nils Münsterteicher, Jonas Rose, Noah Driesner, Tim Luca Arens, Niko Sasse, Efe Alkan, Patrick Löseke, Silas Tausch, Maxim Josephs. Es fehlen: Luca Gertkemper und Luca Scharte.

Unsere A-Jugendspielgemeinschaft Bentfeld-Boke-Anreppen-Ostenland hat das Duell um den Aufstieg in die Bezirksliga gegen die JSG Schlangen-Oesterholz-Kohlstädt verloren. Nach dem die Keuter-Elf im ersten Relegationsspiel mit 1:2 unterlegenen war, musste sie im Rückspiel in Schlangen gewinnen. Dies gelang ihr leider nicht. Nach weiteren 90 Minuten mit aufopferungsvollen Kampf trennten sich die beiden Meister der Kreise Lippe und Paderborn mit 1:1. Die Führung von Tim Luca Arens für unsere JSG aus der Minute 45+3 glichen die Gastgeber in der 54. Minute durch Fabian Myrtezai aus.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 1129570