Denny Kellich übernimmt das Traineramt
Team ist offen für interessierte Spieler

Zum Start der Saison 2021/2022 meldet die Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld erstmals eine III. Mannschaft. Diese wird in der Kreisliga C des FLVW Paderborn starten und dient der SG als Unterbau der I. und II. Mannschaft. Trainer des neu formierten Teams ist Denny Kellich. Der ehemalige Jugend- und I. Mannschaftsspieler des SuS BOKE musste seine Karriere vor vier Jahren verletzungsbedingt an den Nagel hängen. Seit dem hat er sich in der Vorstandsarbeit des SuS eingebunden und übernimmt nun die Verantwortung für die Dritte. Abteilungsvorsitzender Mike Jochen begrüßte den neuen Coach im heimischen Lippestadion. Gleichzeitig bedankte sich Jochem für Kellich's Bereitschaft das Traineramt zu übernehmen und wünschte ihm für die Aufgabe viel Erfolg. Denny Kellich erhält bei seiner Arbeit Unterstützung von den Betreuern Steffen Höwelkröger und Matthias Leutnant. Beide ehemaligen SuS-Spieler sind seit Jahren im Vorstand und in der Betreuung von Mannschaften aktiv. Ihre Tätigkeit und Rat werden die Spieler der III. Mannschaft zu schätzen wissen.

Die Spielgemeinschaft möchte möglichst vielen Spielern die Möglichkeit bieten, Fußball entsprechend ihrem Leistungsniveau zu spielen. Dies soll mit der Meldung der Teams in den drei Kreisligen A, B und C gelingen. Spieler, die Interesse haben, in einer der Mannschaften der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld mitzuwirken, sprechen entweder direkt die Trainer Raffael Wiebusch, Frank Kerkemeyer und Denny Kellich an oder senden eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Begrüssung Trainer Denny Kellich