I. Mannschaft erreicht Viertelfinale im Kreispokal

Darius Berkemeier gelingt Siegtreffer zum 1:0-Pflichtsieg

"Der Pokal hat seine eigenen Gesetze."

Das stellen immer wieder auch die Mannschaften in den Spielrunden des Krombacher Kreispokals fest. Im Achtelfinale des diesjährigen Wettbewerbs war unsere I. Mannschaft beim B-Ligisten SG Harth/Weiberg zu Gast. Genauso wie erwartet, wurde das Spiel nicht zu einem Selbstläufer.

Die Spielgemeinschaft aus den Bürener Ortsteilen hatte sich mit einem 3:2-Sieg gegen den FC Dahl/Dörenhagen, einem Liga-Rivalen unseres Teams, für die Runde der letzten 16 Mannschaften qualifiziert.

Unserer Elf wollte gegen die robust spielende Heimelf der gewünschte Führungstreffer zunächst nicht gelingen. Der erste Durchgang verlief torlos. Direkt nach dem Wiederanpfiff zeigte der Referee eine gelbe Karte wegen Meckerns gegen einen unserer Spieler. Selbiger setzte fünf Minuten später im Mittelfeld zu einen fairen Tackling an. Den Gegner traf er dabei nicht. Zum allgemeinen Unverständnis zeigte der Schiedsrichter unserem Spieler die gelb-rote Karte.  

Doch auch in Unterzahl konnte sich die favorisierte Wiebusch-Elf entscheidend durchsetzen. Darius Berkemeier war es an diesem Tag vorbehalten, den einzigen Treffer des Spiels zu erzielen. In der 70. Minute netzte er zum vielumjubelten 1:0 für die SG Boke/Bentfeld ein.

Im Viertelfinale empfängt unser Team nun den Sieger des Spiels zwischen dem Bezirksligisten SuS Westenholz und dem Oberligisten Delbrücker SC. Dieses Aufeinandertreffen findet am 5. Oktober 2022 statt. Sollte sich hier der favorisierte DSC durchsetzen, findet das Viertelfinalspiel nicht an dem zunächst angesetzten 13. Oktober 2022 statt, da am Folgetag das Oberligaduell zwischen dem DSC und Victoria Clarholz ausgetragen wird.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 0 52 50 / 57 08
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 201514