Sportfest kommt bei Besuchern gut an

Das Sportfest 2019 hatte einige Änderungen auf dem Plan. Die Veranstaltung wurde vom Wochenende um Fronleichnam auf das Wochenende des letzten Spieltags der Seniorenmannschaft verlegt. Die erhoffte Wirkung auf die Durchführung von Jugendturnieren trat jedoch nicht ein. Im Laufe der vergangenen Jahre ließ das Interesse der Gastvereine an den sonst so gut besuchten und beliebten Nachwuchsturnieren um den Lippe-Cup stark nach, so dass der SuS BOKE in diesem Jahr erstmalig kein Turnier für Kinder und Jugendliche ausrichten konnte. Dennoch konnten die Verantwortlichen des Vereins mit den drei sportlichen Tagen zufrieden sein.

Am Freitag begrüßte Michael Lefeld und sein Teams Sportlerinnen und Sportler zur Abnahme von Leistungen des Deutschen Sportabzeichens im Waldstadion. In der Sporthalle trafen sich Hobbyspieler zur 10. Badminton-Night und im Lippestadion standen sich die Ü32 Teams vom SuS BOKE und der SG Scharmede/Thüle gegenüber. Den traditionellen freundschaftlichen Vergleich entschied der SuS durch Tore von Martin Gök und Heiko Jungmann bei einem Gegentreffer von Daniel Lohre für sich.

Am Samstag zeigten die Nachwuchsmannschaften ihr Können. Zunächst traf die SuS-F-Jugend auf den SV 21 Brenken. Im folgenden D-Jugend-Spiel trennte sich die JSG Boke-Anreppen-Bentfeld vom Tabellenführer TuRa Elsen mit 0:0. Ebenfalls Unentschieden spielte die B-Jugend. Sie kam im Spiel gegen die JSG Egge trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 hinaus.

Am Nachmittag stand die vierte Auflage des Dorf- und Hobbyturniers auf dem Plan. Neben Titelverteidiger Traube Minze zeigten FC Saruch, Thöne Metallwaren GmbH, Eiscafé am Markt Salzkotten, Marktkauf Kosche, DJK Delbrück, Dynamic Powerplay, Inter Maisland, Spülfreunde Lippe k.R. und Fortuna Lounge, dass sie neben Hobby-Spielern einige gute Kicker in ihren Reihen haben.
Nach der interessanten Vorrunde standen sich in den Finalspielen die Teams vom FC Saruch, Traube Minze, Dynamic Powerplay und Eiscafé am Markt Salzkotten gegenüber. Im Finale behauptete sich der FC Saruch gegen das Team vom Eiscafé am Markt Salzkotten und sicherte sich damit erstmalig die begehrte Trophäe des Siegers.
Bei einer Tombola konnten die Besucher des Turniers tolle Preise gewinnen. Marktkauf Kosche, Heizung-Gas-Sanitär Brüggemeier, Schwanenkrug Boke, Fleischerei Franz Voß, Fleischerei Timmer, Lippegrill Boke, Hof Schulte-Hörster, Tönnies Lebensmittel sowie Torben Enriquez-Vega stellten die Gewinne zur Verfügung. Bis in den späten Abend feierten die Fußballer und Fans bei Klängen von DJ Sylvio. 

Am Sonntag fand der 30. Spieltag der Kreisliga B1 Paderborn statt. Im letzten Spiel der Saison hatte der SuS den abstiegsbedrohten FC Hövelriege zu Gast. In dieser Begegnung besann sich der SuS mal wieder auf seine Stärken und behielt mit einem 4:1-Sieg die Oberhand. Für die entscheidenden Treffer sorgten Raffael Wiebusch (2), Thomas Berkemeier sowie Neuzugang Mirko Vuletic.

Impressionen zu den drei Sportlichen Tagen gibt es im Album 'Bilder vom Sportfest 2019'.